Seit dem Herbst 2012 wird in Deutschland eine Wettsteuer in Höhe von 5% des Wettumsatzes fällig. Der Unternehmensstandort des Wettanbieters ist dabei nicht von Bedeutung, da sich das Steuergesetz nach dem Standort des Spielers richtet. Dennoch reichen einiger Anbieter diese Steuer nicht an Ihre Kunden weiter sondern übernehmen diese als zusätzlichen Service. Bei den meisten Anbietern zahlt man die Steuer nur im Gewinnfall. Es gibt allerdings auch einige Anbieter bei denen die Wettsteuer nach jeder Wette, unabhängig vom Ergebnis, erhoben wird. Unsere Auflistung zeigt die Wettsteuer-Regelungen aller Anbieter auf einen Blick.

Wettanbieter ohne Wettsteuer

AnbieterBonus BetragMindestquoteRolloverBonus BewertungBonus DetailsBonus sichern
150 Euro1.805-fach
Bonus DetailsBonus sichern
20 Euro2.004-fach
Bonus DetailsBonus sichern

Hinweise zur Wettsteuerbefreiung

  • Beim Wettanbieter ComeOn wird generell keine Wettsteuer auf alle Wettumsätze erhoben
  • Beim Wettanbieter Bet3000 gelten die folgenden Bedingungen:
    • keine Gebühren auf Wetten ab Spielbeginn (LIVE)
    • keine Gebühren ab 4er-Wette
    • 5 % Gebühren auf 3er-Wette vor Spielbeginn
    • 10 % Gebühren auf Einzel-Wette und 2er-Wette vor Spielbeginn

Wettsteuer wird nur im Gewinnfall erhoben

AnbieterBonus BetragMindestquoteRolloverBonus BewertungBonus DetailsBonus sichern
50 Eurokeine3-fach
Bonus DetailsBonus sichern
100 Euro2.004-fach
Bonus DetailsBonus sichern
100 Euro1.503-fach
Bonus DetailsBonus sichern
50 Eurokeine14-fach
Bonus DetailsBonus sichern
120 Euro1.505-fach
Bonus DetailsBonus sichern
50 Euro1.751-fach
Bonus DetailsBonus sichern
100 Eurokeine1-fach
Bonus DetailsBonus sichern
110 Euro1.705-fach
Bonus DetailsBonus sichern

Wettsteuer wird auf alle Umsätze erhoben

AnbieterBonus BetragMindestquoteRolloverBonus BewertungBonus DetailsBonus sichern
100 Euro1.704-fach
Bonus DetailsBonus sichern
100 Euro2.008-fach
Bonus DetailsBonus sichern
50 Euro2.005-fach
Bonus DetailsBonus sichern